parallax background

Primus – Wintergas

13. Februar 2017
 
 

NEWS:
Primus Wintergas

 

Quelle: primus.eu

 

Gas für Temperaturen bis zu −22 °C

Das Problem ist nicht unbekannt. Je niedriger die Temperaturen, desto geringer ist die Leistung eines Gaskochers Kochers. Bei niedrigen Außentemperaturen nimmt der Innendruck der Kartusche und der Gaskocher funktioniert nur schlecht oder möglicherweise gar nicht. Der Hintergrund dieses Phänomens ist darin zu finden, dass Flüssiggas schlechter verdampft, je kälter es wird.


 

Primus Wintergas:

Um der Kälteempfindlichkeit von Gaskochern entgegenzuwirken, bietet Primus nun einen Winterbrennstoff an.
Die dabei verwendete Technik, ist eine Papierfüllung im Inneren der Kartusche, namens Vapour Mesh™.
Die Füllung sorgt dafür, dass der Gasdruck erhöht und die Leistungsfähigkeit des Kochers bei niederigen Temperaturen verbessert wird.
Vapour Mesh vergößert die Oberfläche für den Verdampfungsvorgang des Flüssiggases. Durch die vergrößerte Oberfläche kann das Flüssiggas seinen Aggregatzustand besser und schneller von flüssig zu gasförmig wechseln. Die Geschwindigkeit dieses Vorgangs sorgt für einen höheren Druck im Inneren der Kartusche.
Der Hersteller verspricht ca. 9 % mehr Leistung nach 60 Minuten Kochzeit im Vergleich zu einer Kartusche ohne Vapour Mesh.
Nach 120 Minuten steigt der Leistungsvorteil bereits auf 15 %.


 
 
 

Links:

 
 

Primus Wintergas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Google+
https://outdoorgear-journal.com/2017/02/13/primus-wintergas">
Instagram
error: Content is protected !!